Tag und Nacht für Sie erreichbar:
Vilsbiburg: 08741 92 54 564
Schalkham: 08744 96 64 55
Gangkofen: 08722 96 67 83

  • formen.png

formen_side.png

Jeder Mensch ist individuell. Damit diese Individualität eines jeden auch nach dem Tod erhalten bleibt, gibt es verschiedene Formen der Bestattung.

Was für Bestattungsformen gibt es:

• Erdbestattung

Bei der traditionellen Erdbestattung wird der Verstorbene in einem Sarg auf einem Friedhof beerdigt.

• Feuerbestattung

Bei der Feuerbestattung wird der Verstorbene in einem Sarg eingeäschert und die Aschereste werden in einer Urne in einem Erdgrab oder einer Urnenwand oder Urnenstele beigesetzt.

www.vivenda-fb.de

• Seebestattung

Bei der Seebestattung geht eine Feuerbestattung voraus. Die Aschereste werden dann von einer Seebestattungsreederei in einer speziellen Seeurne von einem Schiff aus dem Meer übergeben.

www.seebestattung-nordsee.de

• Naturbestattung

Bei der Naturbestattung ist wie auch bei der Seebestattung die Feuerbestattung Voraussetzung. Die Urne mit den Ascheresten wird in einem Naturfriedhof oder Trauerwald auf einer Wiese, an Lichtungen, an Bäumen, an Rosenstöcken oder an Steinen/Felsen beigesetzt.

www.gartendesfriedens.de

• Anonyme Bestattung

Bei der anonymen Bestattung ist wiederum die Feuerbestattung der erste Schritt. Die Urne mit den Ascheresten wird in einem Gemeinschaftsgrab ohne jegliche Namenshinweise beigesetzt.

• Diamantbestattung

Bei der Diamantbestattung wird nach einer Feuerbestattung aus den Ascheresten der Kohlenstoff herausgefiltert und zu einem individuellen Diamanten verarbeitet.

www.algordanza.de

logo2.png